|  Anmelden
logo deerbe.com

Japanischer Holzschnitt, Tokugawa - Schogunat, Reis - Papier, Ko - Uta - Noh, Um 1600 - Rar

Japanischer Holzschnitt,  Tokugawa - Schogunat,  Reis - Papier,  Ko - Uta - Noh,  Um 1600 - Rar Asiatika: Japan Bild   Kategorie : Internationale Antiq. & Kunst > Asiatika: Japan > Antike Originale vor 1945
Bitte Klicken Zum Vergrößern
Japanischer Holzschnitt,  Tokugawa - Schogunat,  Reis - Papier,  Ko - Uta - Noh,  Um 1600 - Rar Asiatika: Japan Bild 1Japanischer Holzschnitt,  Tokugawa - Schogunat,  Reis - Papier,  Ko - Uta - Noh,  Um 1600 - Rar Asiatika: Japan Bild 2Japanischer Holzschnitt,  Tokugawa - Schogunat,  Reis - Papier,  Ko - Uta - Noh,  Um 1600 - Rar Asiatika: Japan Bild 3Japanischer Holzschnitt,  Tokugawa - Schogunat,  Reis - Papier,  Ko - Uta - Noh,  Um 1600 - Rar Asiatika: Japan Bild 4


    

Geändert von svetik-08 (Okt 29, 2016)
        
Haupteigenschaften
Kategorie : Internationale Antiq. & Kunst > Asiatika: Japan > Antike Originale vor 1945Identifizierungsnummer: 95815
Marke: KO-UTA-NOH
Weitere Informationen
Der älteste Beleg für die Verwendung chinesischer Schriftzeichen in Japan sind Gravierungen auf Bronzeschwertern, die in Hügelgräbern (Kofun) aus dem 3. bis 5. Jahrhundert n. Chr
Japan wird auch in chinesischen Quellen aus dem 3. Jahrhundert erwähnt
Es wird von einigen Wissenschaftlern für möglich gehalten, dass bereits im 3. Jahrhundert chinesische Werke ihren Weg nach Japan fanden
Als gesichert gilt, dass spätestens ab dem 5. Jahrhundert unserer Zeitrechnung die Kanji in mehreren Wellen aus verschiedenen Teilen Chinas importiert wurden
Sie wissen Mehr Informationen?







  Sie mögen vielleicht auch:
JAPANISCHER HOLZSCHNITT, TOKUGAWA - SCHOGUNA...
2 JAPANISCHE HOLZSCHNITTE, TOKUGAWA - SCHOGU...
JAPANISCHER HOLZSCHNITT, TOKUGAWA - SCHOGUNA...
ORIG. JAPANISCHER SCHLACHT - PLAN, SAMURAI,...
JAPANISCHER HOLZSCHNITT, TOKUGAWA - SCHOGUNA...


Copyright © 2015 deerbe.com. Alle Rechte vorbehalten. , Datenschutzerklärung
Alle anderen Marken, bilder und Warenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber und werden anerkannt.